Schlagwort-Archiv: Zeckenbiss

Zecken-Abwehr mit natürlichen Mitteln


Veröffentlicht am 26.07.2015 von Marie

zecken-abwehrSie sind klein, sie sind lästig und sie sind gefährlich: Zecken. Sie treiben in Wald und Flur vor allem von April bis Oktober ihr Unwesen. Wer viel draußen ist, sollte daher immer an den Zeckenschutz denken, denn ein Zeckenbiss ist alles andere als ungefährlich – für Mensch und Tier. Bei unseren vierbeinigen Freunden sind vor allem Hunde besonders gefährdet, da sie täglich zu ihren Gassirunden raus müssen. Die meisten Zeckenabwehrmittel setzen auf die chemische Keule. Doch kann man bei der Zecken-Abwehr auch auf natürliche Mittel setzen? Die Antwort lautet: Ja, man kann. Die trimeda-Redaktion stellt einige unterstützende und begleitende Alternativen vor.

Bildquelle: Catkin / pixabay.com
Zecken sind Überträger gefährlicher Krankheiten wie FSME oder Borreliose. Wer sich viel in Wald und Flur aufhält, sollte sich stets um einen guten Zeckenschutz bemühen, um das Risiko eines Zeckenbisses zu minimieren. Die trimeda-Redaktion verrät, welche natürlichen Mittel zur Zecken-Abwehr zur Verfügung stehen.

… Mehr lesen

Zeckensaison: Auch im Herbst sind Zecken noch aktiv


Veröffentlicht am 04.09.2014 von Johanna

Zecken-richtig-ziehenJetzt ist Pilzsaison. Tausende Pilzsucher strömen in die Wälder auf der Suche nach Steinpilz, Marone & Co. Die Ruhe im Wald ist dahin. Reh, Wildschwein und Hirsch sind deswegen nicht erbaut über den Besuch. Doch ein Wald- und Wiesenbewohner freut sich auf den Ansturm: die Zecke – im Volksmund auch Holzbock genannt. Es handelt sich bei den blutsaugenden Ektoparasiten um eine Milbenart (Spinnentiere), die auch menschliches Blut zu schätzen weiß. Viele Zeckenarten sind allerdings Krankheitsüberträger.

Bildquelle: Sassi / pixelio.de
Zecken entfernen mit einer Zeckenzange.

… Mehr lesen

Zeckenbisse richtig behandeln


Veröffentlicht am 27.05.2013 von Johanna

Zecken-richtig-ziehenZecken gehören zu den Milben und leben wie Parasiten, da sie abhängig sind von einem Wirt. Sie lauern zwischen März und Oktober im hohen Gras, auf Sträuchern oder im Unterholz in Parks, Gärten und Wäldern. Zeckenzeit kann auch der milde Winter sein. Meist schlagen Zecken jedoch im Sommer zu. Kommt ein geeigneter Wirt vorbei, das sind Menschen, Hunde oder Katzen, saugen sich die Zecken unbemerkt fest. Dabei setzen sie ein Betäubungsmittel ein, weshalb Zeckenbisse zunächst unbemerkt bleiben.

Bildquelle: sassi / pixelio.de
Zecken müssen vorsichtig gezogen werden.

… Mehr lesen