Schlagwort-Archiv: Viren

Plazenta essen: Studie belegt keine Vorteile sondern warnt eher vor Gefahren


Veröffentlicht am 28.08.2015 von Marie

geburt-plazentaDie Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit. Viele Entscheidungen sind zu treffen und so bewegen die werdenden Eltern eine Menge Fragen: Wo soll die Entbindung stattfinden – zu Hause, in der Klinik oder im Geburtshaus? Welche Entbindungsart wählt man – eine Wassergeburt, einen Kaiserschnitt oder den Gebärhocker? Soll man das Nabelschnurblut einlagern oder spenden? Und neuerdings stellen sich viele Frauen auch die Frage: Was passiert mit der Plazenta? Soll der Mutterkuchen entsorgt, begraben oder gegessen werden?

Bildquelle: eloisa / pixabay.com
Was passiert mit dem Mutterkuchen nach der Geburt? Man könnte die Plazenta essen oder zu Globuli verarbeiten. Risikoloser ist es allerdings, die Nachgeburt im Garten zu vergraben und einen Lebensbaum darauf zu pflanzen.

… Mehr lesen

Neugeborene: Der Nestschutz sorgt für erste Abwehrkräfte


Veröffentlicht am 21.05.2015 von Johanna

nestschutz-fuer-neugeboreneSobald die Nabelschnur und damit die ganz besondere Verbindung von Mutter und Kind durchtrennt ist, ist das Neugeborene auf sich allein gestellt. Da Babys noch kein entwickeltes Immunsystem haben, ging man lange Zeit davon aus, dass sie nicht nur winzig und hilflos, sondern auch Krankheiten schutzlos ausgeliefert sind. Doch dem ist nicht so. Mutter Natur hat den Nestschutz „erfunden“. Er schützt Babys in den ersten Lebenswochen und -Monaten vor vielen Krankheiten.

Bildquelle: PublicDomainPictures / pixabay.com
Der von der Mutter dem Neugeborenen mitgegebene Nestschutz sorgt dafür, dass sich Säuglinge in den ersten Monaten gegen Kranheitserreger erwehren kann. Je mehr Antikörper die Mutter besitzt, desto besser ist der Schutz für den Nachwuchs.

… Mehr lesen