Schlagwort-Archiv: Viagra

Sagt die Tabletten-Farbe etwas über die Inhaltsstoffe aus?


Veröffentlicht am 13.08.2015 von Johanna

tabletten-farbeNicht alle Tabletten sind weiß. Wenn man mehrere Präparate gleichzeitig einnehmen muss, kann schon eine bunte Mischung in der Pillenschachtel entstehen. Manche Tabletten sind blau, manche sind grün, andere wiederum rot. Nicht wenige Menschen stellen sich daher die Frage: Steckt mehr hinter den Farben? Haben die eine bestimmte Bedeutung? Steht eine bestimmt Farbe etwa für eine besondere Wirkstoffgruppe? Die trimeda-Redaktion hat für Sie ein wenig recherchiert.

Bildquelle: I-vista / pixelio.de
Die Farbe von Tabletten soll in erster Linie den Patient vor Verwechslungen mit anderen Medikamenten schützen. Sie kann aber auch die Wirkung eines Medikaments positiv beeinflussen und rückt deswegen auch in den Fokus der Marketing- und Forschungsabteilungen der Pharma-Hersteller.

… Mehr lesen

Erektionsstörung – Ursachen kennen und verstehen


Veröffentlicht am 24.05.2015 von Alex

sexualitaet-partnerschaftErektionsstörungen, medizinisch erektile Dysfunktion genannt, betrifft zwischen 60 und 69 Jahren jeden dritten Mann und kann durchaus schon früher auftreten. Von einer erektilen Dysfunktion wird gesprochen, wenn der Mann in mehr als zwei Dritteln der Fälle, die angestrebte Erektion nicht aufrechterhalten kann. Wenn es also nur ab und an nicht so recht klappen mag, gibt es keinen Grund zur Sorge. Zumeist sind die Ursachen einer Erektionsstörung körperlichen Problemen zuzuschreiben. Das können beispielsweise ein Testosteronmangel, medikamentöse Nebenwirkungen aber auch Durchblutungsstörungen und verkalkte Arterien sein, sodass nicht mehr ausreichend Blut in den Penis gelangt.

Bildquelle: Prinz-Peter / pixabay.com
Keine falsche Scham bei Erektionsstörungen. Der Facharzt kann eine genaue Diagnose stellen und die entsprechende Therapie beginnen.

… Mehr lesen

Sexfood: Natürliche Aphrodisiaka aus der Küche


Veröffentlicht am 18.04.2015 von Kim

sexfood-natuerliche-aphrodisiakaStress, etliche Krankheiten oder Depressionen können zum Libidoverlust bei Mann und Frau führen. So manch Betroffener greift dann heimlich auf die kleinen, blauen Pillen zurück und holt sich damit die chemische Keule mit allen Risiken und Nebenwirkungen ins Bett. Doch es geht auch anders. Es gibt viele Lebensmittel, die ganz nebenbei die Lust fördern – quasi natürliche Aphrodisiaka aus der Küche. Probieren Sie es einfach mal aus. Ihr Liebesleben wird neuen Schwung erfahren!

Bildquelle: AlexVan / pixabay.com
Mehr Spaß im Bett versprechen nicht nur Potenzmittel wie Viagra, Cialis und Co. Es geht auch natürlicher und gesünder. Sexfood ist ddas Stichwort. Probieren Sie die natürlichen Aphrodisiaka in der Küche aus und sorgen Sie so für mehr Pepp im Liebesleben.

… Mehr lesen