Schlagwort-Archiv: Konzentration

Pflanzen am Arbeitsplatz: Darf der Arbeitgeber ein Pflanzen-Verbot fürs Büro aussprechen?


Veröffentlicht am 19.02.2016 von Michael

pflanzen-im-bueroImmer wieder Diskussionsbedarf zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern bieten Pflanzen am Arbeitsplatz. Darf ein Angestellter auf seinem Büroschreibtisch einen Dschungel installieren? Darf ein Vorgesetzter Pflanzen im Büro verbieten, obwohl allgemein bekannt ist, dass sich das Grün positiv auf das Raumklima und die Konzentrationsfähigkeit auswirkt? Fragen über Fragen, die den Büroalltag belasten können. Die trimeda-Redaktion hat nachgeforscht.

Bildquelle: PublicDomainPictures / pixabay.com
Grünpflanzen im Büro steigern die Kreativität und verbessern das Raumklima. Nur wenige Gründe sprechen für ein Pflanzenverbot im Büro.

… Mehr lesen

Zimmerpflanzen für Studenten: Grüner Daumen nicht zwingend erforderlich


Veröffentlicht am 22.01.2016 von Alex

zimmerpflanzen-fuer-studenten-ixoraStressige Phasen im Studentenleben gibt es jede Menge: Wenn die Hausarbeit fertig werden muss, der Prüfungszeitraum ansteht oder die Tüftelei an Bachelor- und Masterarbeit alle Aufmerksamkeit erfordert. Nachgewiesen ist, dass Pflanzen dabei helfen, Stress abzubauen und das Grün in der dunklen Jahreshälfte einfach der Seele gut tut. Studenten ticken in dieser Hinsicht nicht anders als Senioren oder Familienväter. Deswegen sollte zu jeder Studenten-WG mindestens ein grüner Mitbewohner gehören. Zimmerpflanzen erhöhen die Konzentration und verbessern das Raumklima. Eine bunte Orchideen-Blüte, die zwischen einem meterhohen Literatur-Berg hervorlugt, wirkt wie aus dem Paradies. Balsam für die Seele.

Bildquelle: eddson / pixabay.com
Wer Grünpflanzen liebt, aber wenig Zeit und Aufwand in die Pflege investieren will, sollte sich Bogenhanf, Sukkulenten, Kakteen und Aloe-Arten ins ZImmer holen. Farbige Akzente bei den Zimmerpflanzen für Studenten setzen die Ixora, Primeln, Veilchen oder Orchideen.

… Mehr lesen

Verkehrssicherheit: Dehydrierung bei der Autofahrt genauso gefährlich wie Alkohol


Veröffentlicht am 17.07.2015 von Alex

autofahren-dehydrierung-trunkenheitDie Null-Promille-Grenze am Lenkrad ist gesellschaftlicher Konsens, denn Alkohol am Steuer ist mehr als gefährlich. Die Fahrtüchtigkeit leidet massiv. Doch hätten Sie gedacht, dass jene Autofahrer, die am Steuer zu wenig trinken, beinahe genauso schlecht fahren wie die alkoholisierten Trunkenbolde. Die Gefahr im Straßenverkehr ist mehr als real, denn Austrocknung führt zu gefährlichen Fahrfehlern.

Bildquelle:Hans / pixabay.com
Trinken Sie vor und während der Autofahrt ausreichend. Wer dehydriert Auto fährt, riskiert ähnlich viele Fehler wie beim Fahren unter Alkoholeinfluss.

… Mehr lesen

Slackline: Der neue Trendsport


Veröffentlicht am 19.06.2013 von Kim

Balancieren auf der SlacklineWer bei gutem Wetter durch die Parks schelndert, der wird sie sicherlich beobachten können. Meist junge Menschen spannen zwischen zwei Bäume ein Nylon-Band und balancieren darauf – die so genannte Slackline. Einer neuer Trendsport, der in vielen deutschen Parks Einzug gehalten hat.

Bildquelle: Albrecht E. Arnold / pixelio.de
Balancieren auf der Slackline