Schlagwort-Archiv: Blutzuckerspiegel

Fast-Food nach dem Sport genauso gut wie Sport-Drinks


Veröffentlicht am 31.08.2015 von Nico

fast-food-energieriegeln-ebenbuertigSportler kennen das: Nach dem Schinden beim Ausdauertraining verspürt man eine unbändige Lust, am nächsten bekannten Fast-Food-Tempel kurz einzukehren. Natürlich verkneift man es sich. Zur Belohnung für so viel Disziplin gönnt man sich nach dem Training ein isotonisches Sportgetränk, einen Energieriegel oder einen Eiweiß-Shake, um die Energiereserven wieder aufzufüllen.

Bildquelle:skeeze / freeimages.com
Nach dem Sport muss man nicht unbedingt zu speziell auf Sportler abgestimmte Nahrungsmittel wie Protein-Shakes, Energieriegel oder Sportgetränke greifen. Selbst Fast-Food füllt die Energiespeicher genauso effizient auf.

… Mehr lesen

Obst essen gesünder als Saft


Veröffentlicht am 04.08.2015 von Kim

obst-gesuender-saftWer seinem Körper etwas Gutes tun will, greift zu Obst und Gemüse. Soweit so gut. Doch mittlerweile begegnet uns an fast jeder Ecke eine Saftbar, die mit frisch-gepressten Säften und bunten Smoothies lockt. Ist doch klar, dass wir da gerne und beherzt zugreifen, denn Saft kann ja keine Sünde sein, oder? Oh, doch!

Bildquelle: Desertrose7 / pixabay.com
Greifen Sie, wann immer Sie können, zu Obst udn Gemüse am Stück und nicht zu Saft. Obst am Stück sättigt wesentlich länger und enthält noch alle, wertvollen Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Saft dagegen enthält recht viel Zucker, hat deutlich weniger Geschmack und sättigt kaum. Im Produktiosnprozess sind viele wertvolle Inhaltsstoffe zerstört worden.

… Mehr lesen

Zimtöl selber machen & gesunde Wirkung gezielt nutzen


Veröffentlicht am 01.08.2015 von Laura

zimtoel-selber-machenZimtöl gilt als ein kleines Wundermittel und kann leicht selbst hergestellt werden. Alles, was man dafür braucht, sind Zimtstangen und ein gutes Öl. Im Öl selbst werden die fettlöslichen Wirkstoffe des Gewürzes Zimt gelöst. Wer das Zimtöl täglich mit wenigen Tropfen anwendet, kann von der gesunden Wirkung profitieren.

Bildquelle: Weinstock / pixabay.com
Zimtöl ist schnell und einfach selbst gemacht. Die gesundheitlichen Vorteile des Zimtöls kann so jedermann nutzen.

… Mehr lesen

Kalorienfalle Getränke: Dickmacher in flüssiger Form


Veröffentlicht am 23.07.2015 von Kim

kalorienfalle-getraenkeSüße Getränke machen einfach nicht satt, allerdings kann man ganz schnell dick davon werden. Also aufgepasst, denn viele rechnen Getränke-Kalorien nicht zur täglichen Kalorienaufnahme beim Essen mit ein. Das hat seinen Grund: Getränke sättigen nicht. Dennoch kann man sich mit Limo, Cola oder auch Säften eine gehörige Menge an den kleinen Wichteln namens Kalorien zuführen, die nachts die Kleidung enger nähen.

Bildquelle: DMedina / morguefile.com
Wer abnehmen möchte, sollte süße Getränke als absolute Kalorienfalle meiden. Sie treiben nur unnötig den Insulinspiegel hoch und verhindern damit den effektiven Fettabbau.

… Mehr lesen

Mit Hustensaft Diabetes lindern?


Veröffentlicht am 15.05.2015 von Michael

diabetes-hustenmittelFür Betroffene klingt es fast wie ein Märchen: Kann man mit Hustensaft Diabetes lindern, indem die Insulinproduktion angeregt und die Zuckerwerte verbessert werden? Es wäre zu schön, um wahr zu sein. Doch Forscher der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf machen Hoffnung, dass der Wirkstoff Dextromethorphan hilft, den Blutzucker bei Patienten mit Typ2 Diabetes unter Kontrolle zu bringen. Ihre Ergebnisse veröffentlichten sie kürzlich im Fachmagazin Nature Medicine. Dextromethorphan ist in vielen, rezeptfreien Hustenmedikamenten enthalten und feiert nun auch in der Diabetes-Behandlung Erfolge. Der Wirkstoff wirkt anregend auf die insulinproduzierenden Zellen und übt außerdem eine Schutzfunktion aus. So sterben sie seltener den Zelltod.

Bildquelle: stevepb / pixabay.com
Mit Hustensaft gegen Diabetes? Klingt zunächst abenteuerlich, aber Forscher der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf konnten jetzt nachweisen, dass der im Hustensaft enthaltene Wirkstoff Dextrometorphan die Beta-Zellen zur Insulin-Produktion anregt und sie langfristig sogar für dem Zelltod bewahren könnte.

… Mehr lesen