Münchner Oktoberfest 2015: Gute Vorbereitung ist alles


Veröffentlicht am 22.08.2015 von Monique Scholz

oktoberfest-muenchen-vorbereitungAlle Jahre wieder steigt in München das größte Volksfest der Welt. Als Oktoberfest-Neuling sollte man sich an die alten Hasen halten und die wissen einfach: Gute Vorbereitung ist das A und O. Nur so wird das Münchner Oktoberfest zu einer garantierten „Mordsgaudi“.

Bildquelle: Krakauer1962 / pixabay.com
Eine gute Vorbereitung auf das Münchner Oktoberfest lohnt sich. Allein schon ein paar Vokabeln sollte jeder Wiesn-Besucher lernen – beipsielsweise: Madln = Mädchen, I mog Di = Ich liebe Dich oder obandeln = flirten.

 

Die Wiesn 2015 wird in weniger als einem Monat, nämlich am 19. September 2015 mit dem Anstich, eröffnet. Dann steht München wieder für zwei Wochen Kopf, denn das Oktoberfest endet erst am 4. Oktober. Das Festgelände zählt mehr als 30 Hektar und alles dreht sich dort um Weißwurst, Dirndl, Lederhosen und die Maß Bier. Diese wird in diesem Jahr erstmalig in allen Zelten über 10 € liegen. Mindestens einmal im Leben muss man dieses besondere bayerische Lebensgefühl genossen haben. Doch wer sich nicht richtig vorbereitet, kann schnell eine böse Überraschung erleben und sagt dann: Einmal und nie wieder! Schad, ge? Denn so viel Aufwand ist es nicht, sich auf das Oktoberfest 2015 vorzubreiten.

 

Punkt 1 bei der Oktoberfest-Vorbereitung: Unterkunftssuche

Die heikelste Aufgabe ist die Suche nach Unterkünften – zumindest wenn man von auswärts anreist und kein halbes Vermögen für ein Hotel investieren will. Freie Zimmer in Hostels oder Pensionen sind in der Oktoberfest-Zeit Mangelware. Daher sollte man rechtzeitig nach Alternativen suchen und sich beispielsweise auch im Münchner Umland umsehen. Der Nahverkehr ist hervorragend ausgebaut. Auch Couch-Surfing wäre eine weitere Option.

 

Punkt 2 bei der Oktoberfest-Vorbereitung: Das richtige Outfit

Natürlich kann man in ganz normaler Alltagskleidung auf das Oktoberfest gehen, aber das Erlebnis ist nicht das gleiche wie in Dirndl und Lederhose. Man kann auf ebay nach günstigen Angeboten suchen oder Dirndl und Lederhose problemlos vor Ort in München kaufen. Da bekommt man auch gleich noch die passenden Tipps dazu. Denn für Frauen ist es beispielsweise nicht egal, auf welcher Seite die Schleife für die Schürze gebunden wird. Ist die Frau oder das Mädchen vergeben, so signalisiert sie dies mit einer rechts gebundenen Dirndl-Schürze. Wer Single ist und bereit für den einen oder anderen Oktoberfest-Flirt darf die Dirndl-Schürze auf der linken Seite binden. Eine Avance wird nicht lange auf sich warten lassen.

 

Punkt 3 bei der Oktoberfest-Vorbereitung: Sitzplatzreservierung in einem der Festzelte

Möchte man nicht den ganzen Tag stehen und plant daher eine Pause in einem der Festzelte ein, sollte man sich dort am besten einen Sitzplatz reservieren. Achtung: Man kann immer nur beim jeweiligen Betreiber einen ganzen Tisch für zehn Personen reservieren. Informieren Sie sich im Vorfeld aber darüber, in welchem Festzelt welche Musik gespielt wird. Dennoch wird es nicht verhindern lassen, zumindest einmal das berühmte „Ein Prosit, ein Prosit auf die Ge-müt-lich-keit“ zu hören. Mit steigendem Alkoholpegel wird auch die Stimmung immer besser und dann tanzen viele buchstäblich auf Tischen und Bänken. Das gehört zur Wiesen dazu wie der Ochsenbraten, das Hendl oder die Brezen.

Mit ca. 10.000 Sitzplätzen stellt das Hofbräuhaus das größte Zelt. Hier trifft sich Hinz und Kunz. Wer auf der Jagd nach Promis und VIPs ist, sollte versuchen, im Hippodrom zu wechseln. Hier hat man sehr gute Chancen, ein Autogramm zu ergattern. Die Augustiner-Festhalle ist der traditionellste Ort. Und Tradition verbindet. Hier wird das Bier sogar noch aus Holzfässern verkauft. Die Kellner und Kellnerinnen verteidigen außerdem den Ruf, die freundlichsten auf der gesamten Wiesn zu sein.

Die kulinarischen Highlights samt der dazugehörigen Kalorien hat die trimeda-Redaktion bereits letztes Jahr in einem Beitrag ausführlich vorgestellt: Entgehen lassen sollte man sich keinesfalls die bayerischen Nationalgerichte „Ochs am Spieß“ oder „Halbes Hendl“.

Wichtig zu wissen: Ausschankschluss auf der Wiesn ist 22:30 Uhr. Ab ca. 23.00 Uhr beginnen die Sicherheitsleute die Festzelte höflich aber bestimmt zu räumen. Wer meint, dass 23.00 Uhr Partyschluss noch „mitten am Tag“ ist, der kann auf einer Reihe von After-Wiesn-Partys bis zum Morgengrauen weiterfeiern.  

 

Punkt 4 bei der Oktoberfest-Vorbereitung: Attraktionen & Fahrgeschäfte

Nachdem Unterkunft, Outfit, Versorgung und Pause auf der Vorbereitungsliste für das Münchner Oktoberfest 2015 abgehakt sind, sollte man sich noch kurz überlegen, was für Fahrgeschäfte auf die Wunschliste gehören. Man wird nämlich nicht alle Attraktionen schaffen. Wer es etwas beschaulicher mag, schaut sich mit dem Riesenrad München von oben an. Bei traumhaften Wetter reicht dann der Blick bis fast an den Alpenrand. Ein Muss für Actionfans ist der „Olympia-Looping“. Die Achterbahn begeistert mit fünf Loopings. Abseits der Theresienwiese wartet München mit einer Reihe von Sehenswürdigkeiten auf. Wer ein wenig Erholung sucht, sollte einen Abstecher in den Englischen Garten und entlang der Isar machen. Gut durch diverse Köstlichkeiten durchprobieren lässt es sich auf dem Viktualienmarkt.

 

Sie interessieren sich für die Themen "Oktoberfest" und "Volksfeste"? Dann haben wir hier ein paar interessante Artikel für Sie zusammengestellt:

 

disclaimer