Mineralstoffe

Veröffentlicht am 18.02.2013 von Johanna

gesunde-ernaehrungMineralstoffe braucht der Körper, damit er arbeitet. Die Mineralstoffe kann der Körper nicht allein bilden, deswegen müssen sie in ausreichenden Mengen mit der Nahrung aufgenommen werden. Bei ausgewogener Ernährung müssen Sie nicht auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen.

Mineralstoffe werden unterteilt in Mengenelemente (z. B. Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor) und Spurenelemente (z. B. Eisen, Zink, Selen, Jod, Kupfer).

Mengenelemente

Chlorid

frisches Steinofenbrot enthält Chlorid

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Chlorid ist Cl.
  • Chlorid ist wichtig, für…:

     

     

    • Beteiligt am Wasserhaushalt sowie am Säure-Basen-Haushalt
    • Bildung der Magensäure
  • […]

Kalium

Pilze enthälten Kalium

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Kalium ist K
  • Kalium braucht der Körper für …:

     

     

    • die Nervenfunktion
    • die Muskelarbeit
    • die Regulierung des Wasserhaushalts und des Säure-Basen-Haushalts
  • […]

Kalzium

Fisch (z.B.) Lachs enthält Kalzium

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Kalzium (bzw. auch Calcium) ist Ca.
  • Der Körper benötigt Kalzium zur …:

     

     

    • Blutgerinnung Muskelkontraktion
    • Bildung und Erhaltuing von Zähnen und Knochen
    • Transportation der Nervenimpulse Kalzium
  • […]

Magnesium

Blattspinat enthält Magnesium

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Magnesium ist Mg.
  • Der Körper benötigt Magnesium für …:

     

     

    • die Muskelaktivität
    • die Leitung von Nervenimpulsen
    • die Blutgerinnung
    • das Immunsystem
  • […]

Natrium

Salz enthält Natrium

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Natrium ist Na.
  • Der Körper benötigt Magnesium für …:

     

     

    • Reguliert den Wasserhaushalt
    • Beeinflusst Nerven und Muskeln
    • Wichtig für einen stabilen Kreislauf
  • […]

Phosphor

Fleisch enthält Phosphor

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Phospho ist: P.
  • Der Körper braucht Phosphor für …:

     

     

    • Energiestoffwechsel
    • Muskelkontraktion
    • Blutgerinnung
  • […]

Schwefel

Knoblauch enthält Schwelfel

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Schwefel ist S.
  • Der Körper benötigt Schwefel für…:

     

     

    • Produktion und Erhaltung von Bindegewebe, Haut, Knochen und Fingernägel
  • […]

 
 

Spurenelemente

Chrom

Schwarzer Tee enthält Chrom

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Chrom ist: Cr.
  • Dre Körper benötigt Chrom für ..:

     

     

    • Erhöhung der Fettverbrennung
    • wichtig für den Blutzuckerspiegel
  • […]

Eisen

Eisen ist in Nüssen enthalten

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Eisen ist Fe
  • Eisen braucht der Körper für …:

     

     

    • die Blutbildung
    • den Sauerstofftransport
  • […]

Fluor

Fluor ist in Mineralwasser enthalten

  • Chemische Abkürzung für den MIneralstoff Fluor ist F.
  • Der Körper braucht Fluor für …:

     

     

    • das Knochenwachstum
    • den Zahnschmelz das
    • Bindegewebe Fluor
  • […]

Jod

Jodsalz enthält Jod

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Jod (oftmals auch Iod) ist: I.
  • Der Körper benötigt Jod für …:

     

     

    • die Produktion der Schilddrüsenhormone
  • […]

Kupfer

Getreide enthält Kupfer

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Kupfer ist Cu.
  • Kupfer benötigt der Körper für …:

     

     

    • Blutbildung
    • Pigmentbildung
  • […]

Mangan

Haferflocken enthalten Mangan

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Mangan ist Mn.
  • Mangan benötigt der Körper für …:

     

     

    • den Fettstoffwechsel
    • das Hormonsystem
  • […]

Selen

Fleisch enthält Selen

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Selen ist Se.
  • Selen braucht der Körper für …:

     

     

    • den Schutz vor Oxidation
    • zur Entgiftung
  • […]

Zink

Pilze enthalten Zink

  • Chemische Abkürzung für den Mineralstoff Zink ist Zn.
  • Der Körper benötigt Zink zur …:

     

     

    • Wundheilung
    • Stärkung des Immunsystems
    • Speicherung von Insulin
  • […]

 

Bildquellen (von oben nach unten):

  • Titelbild: Bei der gesunden Ernährung sollte nicht nur auf die Vitamine sondern auch auf die Mineralstoffe geachtet werden.
    von: hotblack / morguefile.com
  • Chlorid: Brot führt dem Körper den benötigten Mineralstoff Chlorid zu.
    von: Henrik Gerold Vogel / pixelio.de.
  • Kalium: Pilze geben dem Körper den Mineralstoff Kalium.
    von: Petra Bork / pixelio.de
  • Kalzium: Lachs ist nicht nur lekcer, sondern enthält auch den Mineralstoff Kalzium.
    von: Jens Zehnder / pixelio.de
  • Mangesium: Bei Kindern oft unbeliebt aber dennoch sehr gesund: Spinat. Spinat enthält viel Magnesium.
    von: Maja Dumat / pixelio.de
  • Natrium: Kochsalz in der Nahaufnahme. Mit Salz (chemische Formel NaCl) lässt sich der Bedarf des Mineralstoffes Natrium denken.
    von: Sven Huxal / pixelio.de
  • Phosphor: Fleisch enthält den Mineralstoff Phosphor.
    von: Peter Smola / pixelio.de
  • Schwefel: Knoblauch enthält den Mineralstoff Schwefel. Die Schwefelverbindungen sind nämlich mit verantwortlich für den typischen Knoblauchgeruch.
    von: Andreas Musolt / pixelio.de
  • Chrom: Der Mineralstoff Chrom findet sich unter anderem in schwarzem Tee.
    von Lupo / pixelio.de
  • Eisen: Der Mineralstoff Eisen ist auch in Nüssen enthalten.
    von: Joujou / pixelio.de
  • Fluor: Aus Mineralwasser kann sich der Körper den benötigten Mineralstoff Fluor ziehen.
    von: knipseline / pixelio.de
  • Jod: Der wohl bekannteste Lieferant des Mineralstoffes Jod ist das klassische Salz.
    von: twinlili / pixelio.de
  • Kupfer: Der Mineralstoff Kupfer gelangt durch den Verzehr von Getreide in der Körper.
    von: Jörg Kleinschmidt / pixelio.de
  • Mangan: Haferflocken enthalten den Mineralstoff Mangan.
    von: Wilhelmine Wulff / pixelio.de
  • Selen: Der Mineralstoff Selen ist unter anderem in Fleisch enthalten.
    von: Peter Smola / pixelio.de
  • Zink: Champignons und andere Pilze enthalten den Mineralstoff Zink.
    Bild von sigrid rossmann / pixelio.de

 

 disclaimer