Kategorie-Archiv: Freizeit

Pflanzen am Arbeitsplatz: Darf der Arbeitgeber ein Pflanzen-Verbot fürs Büro aussprechen?


Veröffentlicht am 19.02.2016 von Michael

pflanzen-im-bueroImmer wieder Diskussionsbedarf zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern bieten Pflanzen am Arbeitsplatz. Darf ein Angestellter auf seinem Büroschreibtisch einen Dschungel installieren? Darf ein Vorgesetzter Pflanzen im Büro verbieten, obwohl allgemein bekannt ist, dass sich das Grün positiv auf das Raumklima und die Konzentrationsfähigkeit auswirkt? Fragen über Fragen, die den Büroalltag belasten können. Die trimeda-Redaktion hat nachgeforscht.

Bildquelle: PublicDomainPictures / pixabay.com
Grünpflanzen im Büro steigern die Kreativität und verbessern das Raumklima. Nur wenige Gründe sprechen für ein Pflanzenverbot im Büro.

… Mehr lesen

Broken-Heart-Syndrom: Gefahr am Valentinstag


Veröffentlicht am 12.02.2016 von Alex

broken-heart-syndrom-valentinstagGroßer Liebeskummer kann das Broken-Heart-Syndrom auslösen. Nicht jede Beziehung wird den bevorstehenden Valentinstag überstehen, sodass am 14. Februar auch mit einem vermehrten Auftreten des Broken-Heart-Syndroms zu rechnen ist.

Bildquelle: chadkrue17 / pixabay.com
Starker Liebeskummer am Valentinstag kann zum Broken-Heart-Syndrom führen.

… Mehr lesen

Zimmerpflanzen für Studenten: Grüner Daumen nicht zwingend erforderlich


Veröffentlicht am 22.01.2016 von Alex

zimmerpflanzen-fuer-studenten-ixoraStressige Phasen im Studentenleben gibt es jede Menge: Wenn die Hausarbeit fertig werden muss, der Prüfungszeitraum ansteht oder die Tüftelei an Bachelor- und Masterarbeit alle Aufmerksamkeit erfordert. Nachgewiesen ist, dass Pflanzen dabei helfen, Stress abzubauen und das Grün in der dunklen Jahreshälfte einfach der Seele gut tut. Studenten ticken in dieser Hinsicht nicht anders als Senioren oder Familienväter. Deswegen sollte zu jeder Studenten-WG mindestens ein grüner Mitbewohner gehören. Zimmerpflanzen erhöhen die Konzentration und verbessern das Raumklima. Eine bunte Orchideen-Blüte, die zwischen einem meterhohen Literatur-Berg hervorlugt, wirkt wie aus dem Paradies. Balsam für die Seele.

Bildquelle: eddson / pixabay.com
Wer Grünpflanzen liebt, aber wenig Zeit und Aufwand in die Pflege investieren will, sollte sich Bogenhanf, Sukkulenten, Kakteen und Aloe-Arten ins ZImmer holen. Farbige Akzente bei den Zimmerpflanzen für Studenten setzen die Ixora, Primeln, Veilchen oder Orchideen.

… Mehr lesen

Herbst: Kleine Fitness-Übungen erhalten das Wohlbefinden


Veröffentlicht am 08.10.2015 von Nico

gesundheit-fitness-tipps-herbstDer Herbst ist eine ganz besondere Jahreszeit. Die Natur zeigt sich nochmals von der schönsten Seite: Buntgefärbtes Laub, noch ein paar warme Tage und wunderschöne Sonnenaufgänge durch den Nebel. Allerdings werden die Tage spürbar kürzer und – je weiter das Jahr fortschreitet – auch kälter und nasser. Viele Menschen nehmen dies zum Anlass, ihr persönliches Sportprogramm herunterzufahren. Wer will schon im Dunkeln durch den Park joggen? Natürlich niemand. Was allerdings kann man dafür, dass es bereits dunkel wird, wenn man von der Arbeit kommt? So oder so ähnlich gehen viele Argumentationsketten. Dabei ist es für das Wohlbefinden immens wichtig, gerade jetzt in Bewegung zu bleiben, denn Bewegung kurbelt nachweislich den Stoffwechsel an und hebt die Stimmung.

Bildquelle: Hans/ pixabay.com
Fit durch den Herbst – Mit ein paar einfachen Tricks überlisten Sie den inneren Schweinehund und bleiben in Bewegung. Sie sorgt dafür, dass Knorpel und Gelenke buchstäblich geschmiert werden, die Durchblutung angekurbelt wird und so das Immunsystem optimal den Kampf gegen Viren & Bakterien aufnehmen kann.

… Mehr lesen

Ausflugstipp: Asisi-360°-Panorama – Das Great Barrier Reef


Veröffentlicht am 02.10.2015 von Alex

great-barrier-reef-asisi-panoramaWohin am Wochenende? Diese Frage stellen sich Familien immer wieder. Der Herbst bietet ideales Ausflugswetter. Wie wäre es mit einem Zoobesuch? Oder sehen Sie auf einem der Baumkronenpfade den Wald aus einer völlig neuen Perspektive! Wer einen faszinierend anderen Blick auf die Welt bekommen möchte, ist auch bei den Asisi-Panoramen gut aufgehoben. Hier können Sie in Leipzig ab dem Tag der Deutschen Einheit 2015 abtauchen in die Faszination "Great Barrier Reef"

Bildquelle: steinchen / pixabay.com
Das Great Barrier Reef aus der Luft. Unter Wasser eröffnet sich eine einmalige Tier- und Pflanzenwelt. Das fragile Ökosystem vor der australischen Küste steht zu Recht auf der UNESCO-Welterbe-Liste.

… Mehr lesen

Münchner Oktoberfest 2015: Gute Vorbereitung ist alles


Veröffentlicht am 22.08.2015 von Monique Scholz

oktoberfest-muenchen-vorbereitungAlle Jahre wieder steigt in München das größte Volksfest der Welt. Als Oktoberfest-Neuling sollte man sich an die alten Hasen halten und die wissen einfach: Gute Vorbereitung ist das A und O. Nur so wird das Münchner Oktoberfest zu einer garantierten „Mordsgaudi“.

Bildquelle: Krakauer1962 / pixabay.com
Eine gute Vorbereitung auf das Münchner Oktoberfest lohnt sich. Allein schon ein paar Vokabeln sollte jeder Wiesn-Besucher lernen – beipsielsweise: Madln = Mädchen, I mog Di = Ich liebe Dich oder obandeln = flirten.

… Mehr lesen

Polygamie ist ungesund: Mehr Frauen führen zu häufigeren Herzbeschwerden


Veröffentlicht am 29.07.2015 von Michael

polygamie-herz-gesundheitIn westlichen Gesellschaften herrscht als Ehemodell die Monogamie vor. Das geht zurück auf die Wert- und Moralvorstellungen der christlichen Kirche, die sich bewusst gegen die Vielehe ausspricht. Dass mit dieser Haltung allerdings auch ein echter, gesundheitlicher Vorteil einhergeht, konnten nun Forscher aus Saudi Arabien beweisen.

Bildquelle: Takmeomeo / pixabay.com
Mehr Frauen bedeutet auch mehr Stress. Stress wiederum ist bekanntlich nicht gut fürs Herz. Polygame Ehemänner haben daher häufiger mit Herzbeschwerden zu kämpfen als monogame.

… Mehr lesen

Zecken-Abwehr mit natürlichen Mitteln


Veröffentlicht am 26.07.2015 von Marie

zecken-abwehrSie sind klein, sie sind lästig und sie sind gefährlich: Zecken. Sie treiben in Wald und Flur vor allem von April bis Oktober ihr Unwesen. Wer viel draußen ist, sollte daher immer an den Zeckenschutz denken, denn ein Zeckenbiss ist alles andere als ungefährlich – für Mensch und Tier. Bei unseren vierbeinigen Freunden sind vor allem Hunde besonders gefährdet, da sie täglich zu ihren Gassirunden raus müssen. Die meisten Zeckenabwehrmittel setzen auf die chemische Keule. Doch kann man bei der Zecken-Abwehr auch auf natürliche Mittel setzen? Die Antwort lautet: Ja, man kann. Die trimeda-Redaktion stellt einige unterstützende und begleitende Alternativen vor.

Bildquelle: Catkin / pixabay.com
Zecken sind Überträger gefährlicher Krankheiten wie FSME oder Borreliose. Wer sich viel in Wald und Flur aufhält, sollte sich stets um einen guten Zeckenschutz bemühen, um das Risiko eines Zeckenbisses zu minimieren. Die trimeda-Redaktion verrät, welche natürlichen Mittel zur Zecken-Abwehr zur Verfügung stehen.

… Mehr lesen

Verkehrssicherheit: Dehydrierung bei der Autofahrt genauso gefährlich wie Alkohol


Veröffentlicht am 17.07.2015 von Alex

autofahren-dehydrierung-trunkenheitDie Null-Promille-Grenze am Lenkrad ist gesellschaftlicher Konsens, denn Alkohol am Steuer ist mehr als gefährlich. Die Fahrtüchtigkeit leidet massiv. Doch hätten Sie gedacht, dass jene Autofahrer, die am Steuer zu wenig trinken, beinahe genauso schlecht fahren wie die alkoholisierten Trunkenbolde. Die Gefahr im Straßenverkehr ist mehr als real, denn Austrocknung führt zu gefährlichen Fahrfehlern.

Bildquelle:Hans / pixabay.com
Trinken Sie vor und während der Autofahrt ausreichend. Wer dehydriert Auto fährt, riskiert ähnlich viele Fehler wie beim Fahren unter Alkoholeinfluss.

… Mehr lesen

Bakterium Xylella fastidiosa bedroht uralte Olivenbäume in Italien


Veröffentlicht am 11.07.2015 von Laura

olivenbaum-bedrohung-durch-xylellaDie Kulturlandschaft Apuliens ist berühmt für ihre eine rote Erde und die grünen, malerischen Olivenhaine. Doch nun droht den Wahrzeichen einer ganzen Region Gefahr durch ein unscheinbares Bakterium: Xyella fastidiosa heißt der Feind, der uralte Olivenbäume tötet.

Bildquelle: fotometin / pixabay.com
Jahrhunderte alte, majestätische Olivenbäume sterben durch das Bakterium Xylella fastidiosa ab. Bislang gibt es kein effizientes Mittel – außer der Rodung von befallenen Bäumen – den Pflanzenschädling aufzuhalten.

… Mehr lesen

Pflanzenschutz ganz natürlich: Verzicht auf Gift im Garten


Veröffentlicht am 26.06.2015 von Marie

biologischer-pflanzenschutz-nuetzlinge-foerdernViele Verbraucher setzen bei Lebensmitteln aus dem Supermarkt voll und ganz auf das Bio-Siegel, denn sie wollen die intensive Landwirtschaft, die Pflanzenschutzmittel und jede Menge Dünger auf den Feldern ausbringt, nicht weiter unterstützen. Doch wie sieht es in puncto Ökobewusstsein im eigenen Garten aus? Die trimeda-Reaktion gibt Tipps, wie Sie in Ihrem Garten völlig auf Gift und Chemie verzichten können – dank der biologischen und mechanischen Pflanzenschutzmittel.

Bildquelle: donvikro / pixabay.com
Biologischer und mechanischer Pflanzenschutz ist im Kleingarten der chemischen Keule in Form von Giften und Pestiziden immer vorzuziehen. Geben Sie lieber Nützlingen und ihren Futterpflanzen ein Zuhause.

… Mehr lesen

Krankheiten durch Haustiere: So schützen Sie sich


Veröffentlicht am 23.06.2015 von Alex

krankheiten-durch-haustiereKaum ein Herrchen oder Frauchen möchte auf das Haustier verzichten. Egal ob Hund, Katze, Maus oder Wellensittich: Die tierischen Begleiter werden als Bereicherung angesehen und machen viel Freude. Doch viele Tierhalter sind sich nicht immer des Risikos einer Krankheitsübertragung vom Haustier auf den Menschen bewusst. Forscher jedoch geben in der Fachzeitschrift The Canadian Medical Association Journal ein paar, einfache Tipps, die das Risiko beträchtlich minimieren, sodass einem Zusammenleben zwischen Mensch und Haustier nichts mehr im Wege steht.

Bildquelle: mcconnmama / pixabay.com
Es gibt ein gewisses Übertragungsrisiko von Krankheiten vom Haustier auf den Menschen. Doch wer sich des Risikos bewusst ist und ein paar einfache Hygieenregeln einhält, braucht keine Angst haben und kann das Zusammenleben mit dem tierischen Mitbewohner genießen. Die Vorteile eines Haustieres auf die Gesundheit überwiegen nämlich. Deswegen sollte niemand auf ein Haustier verzichten.

… Mehr lesen

Flugangst bekämpfen: Problemlos ab in den Flieger


Veröffentlicht am 20.06.2015 von Alex

flugangst-im-flugzeug-bekaempfenDer Sommer steht vor der Tür und viele Deutsche wollen in den Urlaub starten. Urlaubszeit ist gleichzeitig auch Reisezeit. Es soll in ferne Länder gehen, zu exotischen Zielen und aufregenden Kulturen. Doch bevor so mancher im Traumurlaub ankommt, stirbt er tausend Tode, weil er unter Flugangst leidet. Doch das muss nicht sein. Mit den Tipps der trimeda-Redaktion bekämpfen Sie Ihre Flugangst.

Bildquelle: Pezibear / pixabay.com
Der Kampf gegen die Flugangst lohnt sich, denn neue Reiseziele warten auf Sie. Sich seinen Ängsten stellen, ist ein guter Anfang, denn nur so merkt man überhaupt, dass viele Befürchtungen unbegründet sind.

… Mehr lesen

UV-Schutz: Nur die richtige Sonnenbrille nutzt und schadet nicht


Veröffentlicht am 14.06.2015 von Alex

sonnenbrille-uv-schutz-kinderEndlich Sommer, endlich Sonne! So geht es vielen: Raus in die Natur und die Wärme und das Licht genießen. Weil UV-Strahlung schädlich ist, denken mittlerweile die meisten Leute daran, sich vorher mit Sonnenmilch einzucremen. Für die Augen dann schnell noch die Sonnenbrille aufgesetzt und alles paletti.

Alles paletti?! Naja, ganz so einfach ist es nicht, denn nur die richtige Sonnenbrille schützt. Wer auf die falsche Sonnenbrille setzt, schadet seinen Augen möglicherweise sogar mehr als ohne Sonnenbrille. Die trimeda-Redaktion sagt Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Bildquelle: Ben_Kerckx / pixabay.com
Gerade für Kinder ist ein 100 %iger UV-Schutz bei Sonnenbrillen unerlässlich.

… Mehr lesen

Reisen mit Medikamenten: 7 einfache Regeln sollten Patienten beachten


Veröffentlicht am 08.06.2015 von Alex

medikamente-im-urlaubDeutschland ist Urlaubsweltmeister, denn des Deutschen liebstes Hobby ist das Verreisen. Doch nicht alle Urlauber und Reisenden sind zu 100 Prozent gesund. Viele sind auf Medikamente angewiesen. Diese müssen daher mit auf Reisen gehen. Doch auch so sollte jeder Tourist eine Reiseapotheke mit sich führen, um im Ernstfall schnelle Hilfe parat zu haben.

Bildquelle: romaneau / pixabay.com
Im Urlaub kann es gar nicht weit genug weg gehen. Exotische Ziele sind sehr beliebt. Doch wer regelmäßig Medikamente nehemn muss, sollte ein paar einfache Tipps beherzigen, damit die Wirksamkeit und Unversehrtheit auch im Urlaub garantiert ist.

… Mehr lesen

Erektionsstörung – Ursachen kennen und verstehen


Veröffentlicht am 24.05.2015 von Alex

sexualitaet-partnerschaftErektionsstörungen, medizinisch erektile Dysfunktion genannt, betrifft zwischen 60 und 69 Jahren jeden dritten Mann und kann durchaus schon früher auftreten. Von einer erektilen Dysfunktion wird gesprochen, wenn der Mann in mehr als zwei Dritteln der Fälle, die angestrebte Erektion nicht aufrechterhalten kann. Wenn es also nur ab und an nicht so recht klappen mag, gibt es keinen Grund zur Sorge. Zumeist sind die Ursachen einer Erektionsstörung körperlichen Problemen zuzuschreiben. Das können beispielsweise ein Testosteronmangel, medikamentöse Nebenwirkungen aber auch Durchblutungsstörungen und verkalkte Arterien sein, sodass nicht mehr ausreichend Blut in den Penis gelangt.

Bildquelle: Prinz-Peter / pixabay.com
Keine falsche Scham bei Erektionsstörungen. Der Facharzt kann eine genaue Diagnose stellen und die entsprechende Therapie beginnen.

… Mehr lesen

Vorsorge in puncto Gesundheit: Ein Plädoyer für den Hund


Veröffentlicht am 09.05.2015 von Alex

gesundheitsvorsorge-hundHunde sind bekanntlich nicht nur der beste Freund des Menschen. Ein Hund als Haustier ist auch eine hervorragende Gesundheitsvorsorge. Die trimeda-Redaktion hat ein paar Gründe zusammengetragen, warum Sie auf den Hund kommen sollten.

Bildquelle: KatrinKerou / pixelio.de
Ein Hund fordert seinen täglcihen Auslauf – bei Wind und Wetter. Das sorgt für starke Abwehrkräfte bei Herrchen und Frauchen. Dank der Gassi-Runden steigt auch der Fitnessgrad.

… Mehr lesen

Urban Gardening: Wie komme ich in City-Nähe an einen Kleingarten?


Veröffentlicht am 30.04.2015 von Alex

urban-gardening-city-naher-kleingartenBis vor wenigen Jahren galten Schrebergärten als spießig und altmodisch. Das hat sich in den letzten Jahren gewaltig geändert. Dank Urban Gardening stehen Hippster jetzt auf den guten alten Kleingarten. Mittlerweile gibt es in vielen städtischen Kleingartenanlagen teilweise mehr Interessenten als leere Parzellen. Doch mit etwas Glück findet man sie noch – die grüne Oase direkt um die Ecke.

Bildquelle: goiwara / pixabay.com
Urban Gardening ist beliebt. Vor allem Schrebergärten in City-nähe feiern eine Renaissance. Die trimeda-Redaktion beantwortet viele Fragen rund um den Kleingarten.

… Mehr lesen

Kampf gegen Malaria: Von Kühen, die wie Menschen riechen


Veröffentlicht am 24.04.2015 von Alex

kampf-gegen-malaria-kueheLeider ist die Tropenkrankheit Malaria noch immer weit verbreitet. Wer in exotische Länder reist, sollte auf einen guten Malaria-Schutz achten. Auch wenn mit der sogenannten Chemoprophylaxe Medikamente für den Akutfall bereitstehen, sterben jährlich weltweit noch immer eine Million Menschen an Malaria. Trotz jahrelanger Forschung ist ein wirksamer Impfstoff gegen die von der Anopheles-Mücke verbreitete Krankheit auf absehbare Zeit nicht verfügbar. Leider verändert sich der Malaria-Parasit Plasmodium immer wieder und trickst so die Wissenschaftler aus. Jetzt wollen Forscher den Spieß umdrehen und den Erreger einfach austricksen.

Bildquelle: IDKDIY / pixabay.com
Sind Kühe, die wie Menschen riechen, der Durchbruch im Kampf gegen die Tropenkrankheit Malaria?

… Mehr lesen

Sexfood: Natürliche Aphrodisiaka aus der Küche


Veröffentlicht am 18.04.2015 von Kim

sexfood-natuerliche-aphrodisiakaStress, etliche Krankheiten oder Depressionen können zum Libidoverlust bei Mann und Frau führen. So manch Betroffener greift dann heimlich auf die kleinen, blauen Pillen zurück und holt sich damit die chemische Keule mit allen Risiken und Nebenwirkungen ins Bett. Doch es geht auch anders. Es gibt viele Lebensmittel, die ganz nebenbei die Lust fördern – quasi natürliche Aphrodisiaka aus der Küche. Probieren Sie es einfach mal aus. Ihr Liebesleben wird neuen Schwung erfahren!

Bildquelle: AlexVan / pixabay.com
Mehr Spaß im Bett versprechen nicht nur Potenzmittel wie Viagra, Cialis und Co. Es geht auch natürlicher und gesünder. Sexfood ist ddas Stichwort. Probieren Sie die natürlichen Aphrodisiaka in der Küche aus und sorgen Sie so für mehr Pepp im Liebesleben.

… Mehr lesen