Die wichtigsten Diäten im Überblick

Veröffentlicht am 03.05.2013 von Kim

Diäten-im-ÜberblickIm Frühjahr muss der Winterspeck von den Hüften, der Bauch soll flacher werden für den Sommerurlaub. Diäten versprechen dabei zu helfen. Oft bleibt es beim Versprechen. Die Kilos verschwinden zwar kurzzeitig, sind aber schnell wieder da.

Heute gibt es unzählige Diäten, beinahe jeden Monat kommen neue hinzu. Sie funktionieren alle, leicht abgewandelt, nach einem ähnlichen Prinzip. Verzichtet werden soll mal auf Kohlenhydrate, mal auf Fette, andere Diäten wiederum meiden nur bestimmte Lebensmittel.

Die wichtigsten Diäten sind kalorienreduzierte Mischkost-Diäten, fettreduzierte Diäten, kohlenhydratreduzierte Diäten, die GLYX-Diät, Trennkost und sogenannte Wellness-Diäten.

Kalorienreduzierte Mischkost

MischkostAls klassische Diäten gelten die Mischkost-Diäten. Die Nahrung, also Mischkost aus Gemüse, Fleisch, Fisch und Obst (Kohlenhydrate, Fette, Eiweiß), wird so zusammengestellt, dass möglichst wenig Fett aufgenommen wird. Etwa 1200 bis 1500 kcal sollten Sie am Tag aufnehmen. Entweder zählen Sie die Kalorien oder Sie arbeiten mit einem Punktesystem. Die Mischkost-Diäten bringen nicht mehr oder […]

Die wichtigsten kalorienreduzierten Mischkost-Diäten sind:


Fettreduzierte Diäten (Low-Fat-Diät)

KartoffeldiätDie Wirkung fettreduzierter Diäten, auch Low-Fat-Diäten, ist einfach erklärt. Fett enthält mehr Kalorien als Eiweiß oder Kohlenhydrate (9 kcal pro Gramm). Wer auf einen hohen Fettanteil oder Fettgehalt in der Nahrung verzichtet, nimmt deutlich weniger Kalorien auf. Fetthaltige Nahrungsmittel sind: Salami, Mortadella, Leberwurst, Pizza, Butter, Schokolade, Milch, Joghurt, Käse, Chips, Aufläufe, Pommes frites, Hamburger. Ganz […]

Typische fettreduzierte Diäten (Low-Fat) sind:


Diät nach dem Insulinprinzip

Diät-ohne-ZuckerNach dem Insulinprinzip werden Menschen in zwei Stoffwechseltypen eingeteilt: Ackerbauer und Nomaden. Je nachdem, welcher Ernährungstyp ein Mensch ist, werden Nährstoffe vom Körper unterschiedlich verwertet. Welcher Typ Sie sind, lässt sich durch einen Fragebogen beantworten sowie durch eine Untersuchung beim Arzt. Ackerbauer ernähren sich fettarm und verspeisen kaum Eiweiße, auf dem Speiseplan stehen Lebensmittel mit […]


GLYX-Diät

Zucker-in-LebensmittelnDie GLYX-Diät greift zurück auf Erkenntnisse der Diäten von Diabetikern. Der glykämische Index zeigt, wie schnell die Kohlenhydrate aus der Nahrung vom Körper in Zucker umgewandelt werden. Je höher der Blutzucker steigt, desto höher ist der glykämische Index. Kohlenhydrate mit einem hohen glykämischen Index, etwa Weißbrot oder Zucker, lassen den Insulinspiegel steigen, wodurch der Blutzucker […]

Ähnlich wie die GLYX-Diät gelagerte Diäten sind:


Heilfasten

FastenzeitHeilfasten ist keine Diät, um Gewicht zu reduzieren. Vielmehr soll sich der Organismus regenerieren. Heilfasten wird vom Arzt überwacht. Gefastet wird wenige Tage oder bis zu drei Wochen. Entweder werden beim Fasten nur Wasser sowie ungesüßter Kaffee und Tee zu sich genommen oder zusätzlich Nährstoffkonzentrate, die Eiweiß enthalten sowie Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe und wichtige Fettsäuren. […]

Mit dem Heilfasten verwandte Diäten sind:


Kohlenhydratreduzierte Diäten (Low-Carb-Diät)

Steak-ohne-KohlenhydrateBei einer kohlenhydratreduzierten Diät, auch Low-Carb-Diät, verzichten Sie auf Kohlenhydrate. Auf dem Speiseplan stehen vor allem eiweßhaltige Nahrungsmittel wie mageres Fleisch und Fisch. Diese Ernärhungsumstellung soll die Fettverbrennung ankurbeln. Bekannt ist vor allem die Atkins-Diät. […]

Die wichtigsten Low-Carb- / Kohlenhydratreduzierte Diäten im Überblick:


Trennkost

TrennkostBei der Trennkost handelt es sich um eine Form der Ernährung, bei der Kohlenhydrate und Eiweiß nicht zusammen bei einer Mahlzeit gegessen werden dürfen, also nicht Fleisch mit Kartoffeln oder Nudeln mit Fisch. […]

Die bekanntesten Trennkost-Diäten sind:


Typenabhängige Diäten

Typen-DiätVornehmlich in den USA wurden in den vergangenen Jahren Diäten entwickelt, deren Ernährungsvorschriften abhängig sind vom Stoffwechseltyp. Demnach komme es darauf an, welcher Blutgruppe man angehört oder wie schnell der eigene Körper Fett verbrennt. Die wichtigsten typenabhängigen Diäten sind: Blutgruppen-Diät Makrobiotik Metabolic Typing Volumetrics-Diät Blutgruppen-Diät Die Blutgruppen-Diät wurde von einem amerikanischen Mediziner entwickelt. […]

Die wichtigsten typenabhängigen Diäten sind:

 

Bildquelle (Von oben nach unten):

  • Titelbild: Heute gibt es unzählige Diäten.
    von: U. Herbert / pixelio.de
  • Kalorienreduzierte Mischkost: Diät mit ausgewogener Mischkost.
    von: Rainer Sturm / pixelio.de
  • Fettreduzierte Diäten: Kartoffeln gehören zu einer fettreduzierten Diät.
    von: Rainer Sturm / pixelio.de
  • Diät nach dem Insulinprinzip: Lebensmittel sollten wenig Zucker enthalten.
    von: knipseline / pixelio.de
  • Glyx-Diät: Zucker lässt den Insulinspiegel steigen.
    von: knipseline / pixelio.de
  • Heilfasten: Beim Heilfasten bleibt der Teller leer.
    von: Thomas Förstermann / pixelio.de
  • Kohlenhydratreduzierte Diäten: Steak enthält Eiweiß statt Kohlenhydrate.
    von: Peter Smola / pixelio.de
  • Trennkost: Fisch ohne Beilagen bei der Trennkost.
    von: Rainer Sturm / pixelio.de
  • Typenabhängige Diäten: Manche Diäten sind typenabhängig.
    von: Gerd Altmann / pixelio.de

disclaimer